Slide Slide Slide

Unsere Angebote

Die Turnersyndrom-Vereinigung Deutschland e.V. bietet zahlreiche Möglichkeiten miteinander in Kontakt zu kommen und Hilfe zu erfahren.

Leben mit dem Syndrom

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Ullrich-Turner-Syndrom (UTS) konfrontiert werden, ist dies vielleicht ein Schock.

Wir suchen Mitmacher

Sie möchten die Arbeit der Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e.V. unterstützen oder eigene, kreative Aktionen gemeinsam mit uns umsetzen?

Der Verein

Die Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e. V. hat es sich seit 30 Jahren zur Aufgabe gemacht, betroffenen Mädchen, Frauen und Schwangeren, die von der Diagnose erfahren haben, zu helfen. Durch Erfahrungsaustausch und Aufklärung machen wir Schwangeren Mut, das Kind mit Ullrich-Turner-Syndrom auszutragen. Wir wollen Vorurteile abbauen, Informationslücken schließen und das öffentliche Interesse wecken. Das Ullrich-Turner Syndrom darf nicht länger ein Abtreibungsgrund sein. Auch wenn der Lebensweg mit UTS manchmal mit Hindernissen verbunden ist, so macht es diesen zu etwas ganz Besonderem und ist durchaus lebenswert.

Corona hält uns weiterhin in Atem

Leider ist nun die zweite Welle des Corona- Virus über uns hereingebrochen. Der gesamte Vorstand ist sehr beeindruckt und stolz wie besonnen die Mitglieder und Regionalgruppen damit umgehen. Wir wünschen uns weiterhin das alle von euch gesund bleiben und durchhalten....

Vorstandsarbeit in Zeiten von Corona

Wie ihr alle wisst war die Vereinsarbeit durch das Coronavirus deutlich eingeschränkt. So mussten das Paarwochenende im April sowie das Jahrestreffen im Mai abgesagt werden. Über die Absage des Paarwochenendes wurden die angemeldeten Teilnehmer informiert und die bereits überwiesenen Gebühren erstattet. Das Jahrestreffen wurde, da alle Einladungen per Post verschickt wurden auch auf diesem Wege abgesagt....

Absage Frauenwochenende 2020

Die Entscheidung ist dem Vorstand nicht leicht gefallen. Wir sehen aber auch unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und Referenten. Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass auch das Frauenwochenende aufgrund der Covid-19-Situation in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Artikel Ärzteblatt 14.02.17 zum nichtinvasiven Bluttest

Mehrere Behindertenverbände, das Gen-ethische Netzwerk und die Diakonie Württemberg haben sich erneut gegen den ethisch umstrittenen Down-Syndrom-Bluttest für Schwangere gewendet. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dürfe den Test nicht zur Regelversorgung erklären und damit die Krankenkassen zur Übernahme der Kosten verpflichten, forderten die 20 Verbände in einer heute in Stuttgart veröffentlichten gemein- samen Stellungnahme.

Artikel N24 Online zum Nichtinvasiven Bluttest

Pränataldiagnostik wird immer beliebter. Dabei entscheiden sich viele werdende Eltern, Kinder mit Gen-Defekten abzutreiben. Und das in einer Gesellschaft, in der Inklusion angeblich auf dem Vormarsch ist.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Regionalleitertreffen 2021

    5. Februar 2021 -7. Februar 2021
  2. Jahrestreffen 2021

    11. Juni 2021 -13. Juni 2021
  3. Weibertreffen 2021

    17. September 2021 -19. September 2021