Unsere Angebote

Die Turnersyndrom-Vereinigung Deutschland e.V. bietet zahlreiche Möglichkeiten miteinander in Kontakt zu kommen und Hilfe zu erfahren.

Leben mit dem Syndrom

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Ullrich-Turner-Syndrom (UTS) konfrontiert werden, ist dies vielleicht ein Schock.

Wir suchen Mitmacher

Sie möchten die Arbeit der Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e.V. unterstützen oder eigene, kreative Aktionen gemeinsam mit uns umsetzen?

Der Verein

Die Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e. V. hat es sich seit 30 Jahren zur Aufgabe gemacht, betroffenen Mädchen, Frauen und Schwangeren, die von der Diagnose erfahren haben, zu helfen. Durch Erfahrungsaustausch und Aufklärung machen wir Schwangeren Mut, das Kind mit Ullrich-Turner-Syndrom auszutragen. Wir wollen Vorurteile abbauen, Informationslücken schließen und das öffentliche Interesse wecken. Das Ullrich-Turner Syndrom darf nicht länger ein Abtreibungsgrund sein. Auch wenn der Lebensweg mit UTS manchmal mit Hindernissen verbunden ist, so macht es diesen zu etwas ganz Besonderem und ist durchaus lebenswert.

,

Weibertreffen 2023

Wir laden dich herzlich zum 20. Weiber­treffen ein. Wir sind zuver­sicht­lich, dass wir auch das dritte Weibertreffen unter Corona-Bedingungen gut miteinander ver­bringen können. An die­sem Wochenende sind Mädchen mit Ull­rich-Tur­ner-Syndrom, ihre Schwestern und Freun­dinnen herzlich willkom­men. Dieses Jahr treffen wir uns in der Jugendherberge Heidelberg, und zwar vom 10.03. - 12.03.2023. Das Jugendgästehaus Mainz ist wegen Reno­vierung geschlossen.

Wechsel der Datenschutzbeauftragten

Liebe Vereinsmitglieder, Camille Michel ist nach Ihrem Studium wieder nach Frankreich zurückgegangen und hat ihr Amt als Datenschutzbeauftragte zur Verfügung gestellt. Der Vorstand hat mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, das Amt zu übernehmen. Als Regionalgruppenleiterin der Rhein-Main Nixen bin ich mit diesem Thema schon in Berührung gekommen und sagte zu. Für die Vereinsmitglieder stelle ich mich kurz vor:
,

Gynäkologentag in Rendsburg

Regionalgruppe Schleswig-Holstein beim Gynäkologentag in Rendsburg Seit Juni 2021 gibt es unsere Regionalgruppe in Schleswig-Holstein. Nun hatte die Gruppe ihren ersten Einsatz beim 25. Gynäkologentag Schleswig-Holstein in Rendsburg, den über 70 Ärztinnen und Ärzte besuchten.
,

Frauentreffen 2022

Liebe Mitglieder der Turner-Syndrom-Vereinigung, im Anhang erhaltet ihr die Einladung für das Frauentreffen, das vom 30.09. – 03.10.2022, in Düsseldorf stattfindet. Die Anmeldungen schickt ihr bitte an Marlis Stempel. Wer die Möglichkeit zum Drucken nicht hat, kann sich auch per Mail, formlos anmelden. Anmeldeschluss ist der 10.09.2022 !!! Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen mit euch! Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand

Unsere kommissarische 3. Vorsitzende stellt sich vor

Hallo an alle, Ich möchte mich als kommissarische dritte Vorsitzende vorstellen. Mein Name ist Sandra Banse und komme aus/wohne in Berlin. Ich bin 41 Jahre und arbeite im Bereich der Abrechnung eines Krankenhauses. Das Turner-Syndrom wurde bei mir mit 9 diagnostiziert. Zwei Jahre habe ich mir Wachstumshormone gespritzt. Den Verein habe ich so ungefähr mit 24 kennengelernt und habe mich in der Regionalgruppe oder als Unterstützerin der zweiten Vorsitzenden bereits engagiert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Regionalgruppen und möchte für diese ein offener und zuverlässiger Ansprechpartner sein. Viele Grüße Sandra Banse