Frauenwochenende 2021

Einladung zum Frauenwochenende
Wir, die Regionalgruppe Osnabrück-Münster, laden euch herzlich zum diesjährigen Frauenwochenende
vom: 01.10.2021 – 03.10.2021 ein.
Folgende spannende Themen bieten unsere Referentinnen an:
– Angelika Bock: „Nichts ist beständig außer der Veränderung“
– Christiane Gürge: „Stärken stärken“
Elke Müller-Seelig: „Loslassen durch Dranbleiben“
– Bettina von Hanffstengel: „Die Welle reiten“

Weibertreffen 2021

Das Thema des Weibertreffens 2021 ist

Ich traue mir – ich traue Dir – wir trauen uns

Ja, wir trauen uns und und laden Dich herzlich zum 18. Weibertreffen ein, auch wenn wir heute noch nicht wissen, wie die Corona-Lage im September sein wird. Wir sind zuversichtlich, dass wir das Wochenende mit den dann gültigen Hygienemaßnahmen gut miteinander verbringen können.
An diesem Wochenende sind Mädchen mit Ullrich-Turner-Syndrom, ihre Schwestern und Freundinnen herzlich willkommen.

Letzte Infos zum Online Jahrestreffen 2021

Liebes Mitglied,

bald ist es soweit, unser Online Jahrestreffen 2021 startet bald. Damit dieses Treffen reibungslos abläuft haben wir hier noch 2 Seiten, die bitte jeder besuchen und beachten sollte:

Online Jahrestreffen 2021

Liebes Mitglied,
leider muss ich, im Namen des Vorstands und des Orgateams, das Jahrestreffen schweren Herzens zum zweiten Mal in Folge coronabedingt absagen. Letztes Jahr ist das Treffen ersatzlos ausgefallen. Dieses Jahr sind wir glücklicherweise besser aufgestellt und werden die Workshops und Seminare als Meeting mit reduziertem Programm anbieten.

Corona Impfung

Liebe Mitglieder,

wir verstehen, dass die in den Medien geführten Diskussionen über das Impfen gegen das Coronavirus Fragen und Ängste aufwirft.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Turner Syndrom Vereinigung keine Empfehlung für oder gegen das Impfen  aussprechen kann.

Corona hält uns weiterhin in Atem

Leider ist nun die zweite Welle des Corona- Virus über uns hereingebrochen. Der gesamte Vorstand ist sehr beeindruckt und stolz wie besonnen die Mitglieder und Regionalgruppen damit umgehen. Wir wünschen uns weiterhin das alle von euch gesund bleiben und durchhalten….